Chinchillas: Rudelübersicht RT449

Buch-Nr/NameGeb-DatumGeschlechtFarbe/
Zeichnung
Besonderheit / Charaktereigenschaftaktueller Stand
Salixunbekanntmkdunkelgrau/schwarzscheuReserviert
Celtisunbekanntmkdunkelgrau/schwarzscheusucht
Fraxinusunbekanntmdunkelgrau/schwarzscheusucht
Vitexunbekanntmdunkelgrau/schwarzscheusucht
Ilexunbekanntmdunkelgrau/schwarzscheusucht
Sorbusunbekanntmdunkelgrau/schwarzscheusucht

Rudelübersicht Chinchilla: 1w+1mk – geb. unbekannt – TH Stuttgart (S282)

Standort: Tierheim Stuttgart

in der Vermittlung seit 14.2.2017

Buch-Nr/NameGeb-DatumGeschlechtFarbe/
Zeichnung
Besonderheit / Charaktereigenschaftaktueller Stand
33/17geb. unbekannt - aber etwas älterwgrau-braunsucht - aber in Vermittlungsstopp wegen Giardien!
geb. unbekanntmkstandard grausucht - aber in Vermittlungsstopp wegen Giardien!

Ratten: wir trauern (PSRT529)

Leider hat es der kleine Agouti Hooded Bub nicht geschafft… er wollte heute Nacht nicht mehr fressen, sein Bauch wurde immer dicker und härter und er hat keine Köttel mehr abgesetzt. Zusätzlich zu den Medikamenten hat er heute noch welche für die Verdauung bekommen und weiterhin Schmerzmittel und Infusion. Den ganzen Tag haben wir für ihn gekämpft und Abends um halb 9 konnten wir dann doch nur noch helfen ihn schmerzfrei über die Regenbogenbrücke zu schicken. Er wird obduziert um zu wissen warum er sein Leben nur so kurz genießen durfte…

9

Ratten: noch 6 Buben auf der Suche (PSRT529)

Nachdem heute nun 5 der kleinen Racker ausgezogen sind suchen hier noch 6 von ihnen nach einem ebenso tollen neuen zu Hause. Leider macht uns seit 2 Tagen ein kleiner Agouti Hooded Sorgen. Er war schon von Anfang an einer der kleinsten Jungs, die ja eh schon viel zu jung von ihrer Mama getrennt wurden und sehr klein hier ankamen. Der Zwerg aber wollte bisher auch nicht so richtig wachsen wie seine Brüder, denen man die 3 Wochen die sie nun hier sind am Gewicht und dem Fell schon richtig ansieht. Seit zwei Tagen aber nimmt er sogar ab und wirkt zunehmens als würde es ihm einfach nicht gut gehen. Er hat keinen Durchfall und ist nicht aufgebläht aber dennoch haben wir noch eine Kotprobe eingeschickt um Bakteriologisch alles abzuklären. Der kleine bekommt derweil Schmerzmittel und zur Sicherheit auch Infusion, damit sein Zustand möglichst stabil bleibt. Zum Glück frisst er dennoch ganz normal, kriegt zusätzlich Aufbau für die Darmflora und wird noch mehr als eh schon gepäppelt, er könnte aber auf jeden Fall mal einige gedrückte Daumen gebrauchen!

Es sind hier nun noch 2 Silver Fawn Berkshire (Beige), ein Black Husky, ein Black Hooded, ein Agouti Hooded (Sorgenkind) und ein Albino.

 

Vermittelt! Ratten: 5 Jungs ausgezogen (PSRT529)

Heute war der große Tag für die Jungs und ihre Interessenten, Jana und ihr Freund durften nachdem die Kotprobe diese Woche Giardien-negativ war endlich ihre lang ersehnten neuen Familienmitglieder abholen. Und weil die Jungs so zuckersüß sind hat sich zu den ehemals 4 geplanten Buben noch ein fünfter ins Herz der beiden geschlichen und durfte auch noch mit ausziehen. Die 5 beziehen nun eine fantastisch eingerichtete Voliere Darwin und werden ihr Leben in vollen Zügen genießen können.

 

Farbmäuse: DRINGEND! 2 Jungs und 1 einzelnes Mädchen (S533+34)

Im Tierheim Stuttgart wurden Farbmäuse von einer verzweifelten Halterin abgegeben, weil sie sich nicht mehr um sie kümmern kann und auch noch Nachwuchs auf die Welt kam. Leider sind sie alle wohl nicht so super versorgt worden und ein paar sind auch noch im alten zu Hause, hier werden wir dann Updates geben wenn hoffentlich bald alle Mäuschen ins Tierheim ziehen durften.

Hier suchen nun aber leider EIN EINZELNES WEIBCHEN und zwei Mäusejungs (Kastra geplant) wovon einer aktuell noch sehr winzig und mager ist, man sieht jedes Knöchelchen am Schwanz… Einer ist leider gestern bereits verstorben.

 

Ratten: Babies wünschen schönen Muttertag (PSRT529)

Möchte nicht jemand Ratten-Mama werden? 😛 Zum Muttertag mal wieder ein Video mit Milcheinschuss Gefahr. Die kleinen Zwerge sind so neugierig und zutraulich, dass man extrem aufpassen muss dass keiner in seiner Liebe zum Menschen verloren geht. Allesamt lassen sich problemlos und quasi gerne hochnehmen, streicheln und lieb haben. Sie sind absolut anfängergeeignet und menschenbezogen.

Hamster: 3 süße Buben suchen ihr Traum-Zuhause (S531)

Die süßen Kerlchen gehören auch zu der Hamster-Familie die im Tierheim Stuttgart abgegeben wurde. Da die Kleinen ca. 6 Wochen alt sind, leben sie noch in ihrer Männer-WG. Es wird aber Zeit für ein eigenes schönes Zuhause mit ganz viel Platz und Leckereien. Sie sind aufgeschlossen und neugierig und nehmen gerne Leckerchen aus der Hand. Na, wer kann diesen süßen Kulleraugen schon widerstehen?

Hamster: Süße Zwergen-Mama und ihre 3 Babys suchen ein neues Zuhause (S532)

Im Tierheim Stuttgart wurde eine ganze Hamster-Familie abgegeben. Nun sucht die süße Zwerghamster-Mama sowie ihre 3 kleinen Töchter ein artgerechtes Zuhause. Das Alter der Mama ist unbekannt, sie ist aber eine süße und fitte Dame. Die Kleinen sind um die 6 Wochen alt und möchten nun in ihr eigenes schönes Zuhause ziehen. Vermittelt werden die Süßen alle einzeln, da Hamster Einzelgänger sind! Sie sind neugierig und nehmen auch schon Futter aus der Hand. Wir hoffen, dass alle schnell ein neues Zuhause finden und nicht lange im Tierheim wohnen müssen.

Ratten: 4 reserviert, 1 neu dazu gekommen (PSRT529)

Zu den 10 Zwergen ist ein einzelner Albinobub dazu gekommen, die Vorbesitzerin hatte ihn als Schlangenfutter gekauft, wofür er nach kurzer Zeit aber zu groß gewachsen war. Nachdem sie viele skurile Vorschläge zum Verbleib des kleinen bekommen hatte, darunter waren z.B. das Aussetzen oder ihn mit dem Kopf über die Tischkante zu schlagen, konnte sie das mit sich aber zum Glück absolut nicht vereinbaren und wandte sich an uns. Nachdem sie dann noch eine Kotprobe von ihm eingeschickt hatte und das Ergebnis negativ war durfte der knapp 8-10 Wochen alte Bub zu den Regensburger Jungs ziehen.

4 von den Zwergen sind bereits reserviert und dürfen sobald sie alt genug sind ausziehen, somit suchen hier noch 7 super süße und zutrauliche Jungs ein neues zu Hause.

Ratten: Ausgesetzt in einem Karton (PSRT529)

Ist es gerade Trend, Babyratten auszusetzen? Nachdem hier erst letzten Monat Babies mit ihrem Papa ausgesetzt wurden passierte das gleiche nun in Regensburg. *klick*

Im Tierheim dort sind ein Papa und 23 Babies gelandet, die in einem Karton ausgesetzt wurden. Das schlimmste an der Sache, von der Mama fehlt jede Spur und die kleinen sind zum teil gerade mal 2-3 Wochen alt! D.h. die Kleinen haben vor kurzem überhaupt erst ihre kleinen Äuglein geöffnet und wurden dann ohne Mama ausgesetzt! Zum Glück sind so weit alle fit und munter, sie konnten direkt zur richtigen Versorgung in eine Pflegestelle ziehen. Ein paar der Kleinen sind augenscheinlich schon knapp 4-5 Wochen alt und mussten somit von den Schwestern getrennt werden bevor da noch ein größeres Unglück passiert, um die Situation in Bayern zu entlasten sind gestern dann 10 kleine Wuseljungs in unsere Pflegestelle nach Reutlingen gezogen wo sie jetzt erst einmal groß und stark werden dürfen. Eine Kotprobe wurde gestern von den Kollegen aus Bayern schon eingeschickt, gespottet wurden die 10 hier auch direkt. Sie sind bisher ganz neugierige und aufgeschlossene Jungs und gar nicht ängstlich.

Besten Dank noch einmal an Anja, die 1. die restlichen Kleinen liebevoll versorgt und uns einen Teil der Fahrtstrecke abgenommen und uns die Buben entgegen gebracht hat!

Ratten: In Pflegestelle gezogen (PSRT524)

Die 6 Mädels sind nun in unsere Pflegestelle gezogen und genießen die lange Lauffläche des Doms total. Sie sind alle unglaublch lieb, gerade zu besessen davon dem Menschen vor dem Käfig zu gefallen. Allesamt lassen sich super hochnehmen, stehen sofort da wenn man den Raum betritt, hach sie sind einfach nur traumhaft!

Wer verliebt sich in die hübsche Bande?

 

Chinchilla: NOTFALL: Einzelner Chinchikastrat sucht! (RT523)

Weil sein Partnerchin verstorben ist wurde Barney, der bereits früher schon einmal im Tierheim war, wieder in Reutlingen abgegeben. Leider hat der kleine einen Herzfehler, was das alleine sein natürlich nicht besser macht! Kennt jemand jemanden oder fühlt sich sogar selbst abgesprochen, der kleine Barney braucht ganz dringend eine neue und nette Partnerin!

Ratten: 6er Mädelsrudel sucht neues zu Hause! (P524)

Dieses Jahr waren im Tierheim Reutlingen eine Mama und ein Papa, die ehemals mit einer weiteren Mama in einem Zooladen gekauft wurden. Die Besitzerin hatte die zweite Mama und deren Wurf behalten und wollte auch eigentlich, trotz unserem Abraten, beide Geschlechter behalten. Nun haben sie aber doch gemerkt, dass man auf Dauer nicht allen so richtig gut gerecht werden kann und haben sich daher dafür entschieden die Mama und die 5 Mädels abzugeben. Mama ist recht schüchtern, die 5 Mädels sind dafür aber umso zutraulicher und alle echt lieb. Die Kotprobe war nachdem sie aus dem Zooladen Giardien mitgebracht haben im Februar dann nach der Behandlung negativ- somit können die 6 sofort ausziehen. Toll wäre natürlich zusammen, aber so ein großes Rudel von lauter gleich alten Schwestern ist nun auch nicht super empfehlenswert, daher würden wir sie natürlich auch in artgerechte Rudel abgeben. Momentan wohnen die 6 noch bei der Besitzerin und können natürlich auch besucht werden.

Farbmäuse: Wir sehen nur noch weiß… (BB498)

Ja, ihr seht richtig, wir suchen ein Heim für über 200 Albino-Farbmäuse… Und nein, wir möchten hier nichts schön reden, auch wenn wir uns damit nicht von jeder Seite Freunde machen.

Wegen einer Verkettung schwieriger Umstände und Ansichten können wir leider erst jetzt, ein Jahr nach der „Rettung“ die letzten Amberger Mäuse in die Vermittlung nehmen. Endlich wurden sie in adäquate Kleingruppen getrennt.

Dank eines sehr hartnäckigen Pflegers durften die Mäuschen nun auch endlich gegen ihre Parasiten behandelt werden die sie vor über einem Jahr aus dem illegalen Tiertransport mitgebracht haben. Da diese Behandlungen über die letzten Wochen nun endlich bewältigt und abgeschlossen sind können wir die, inzwischen über 200, Farbmäuse nun endlich in die Vermittlung nehmen und hoffen auf ein neues zu Hause für die vielen, vielen Erdbeeräuglein. Besonderer Dank gilt wie schon erwähnt dem Pfleger, ohne jenen die Mäuse wohl niemals eine Chance auf ein neues zu Hause bekommen hätten…

 

Chinchillas: Zwei Kastraten auf der Suche nach ihrem neuen Heim! (RT449)

Ilex und Sorbus sind von der großen Chinchi-Truppe aus Trier noch übrig, sie würdem selbstverständlich gerne zusammen ausziehen, sind zwar schüchtern aber sehr nett. Sie nehmen Leckerli aus der Hand, brauchen ein wenig Zeit um aufzutauen und sind dann aber aktiv in ihrem Gehege unterwegs, lassen sich vom Menschen da auch nicht stören.

Chinchillas: Videos der Reutlinger (RT449)

Hier wurde das große rudel mittlerweile in 4&2 getrennt, seither fliegen zum Glück kaum mehr die Fetzen. Salix hat eine wundervolle Interessentin, das heißt dass Celtis dann alleine auf ein neues zu Hause wartet, vielleicht schaffen wir es aber auch schnellstmöglich für ihn ein neues Heim zu finden? Er ist bereits kastriert und ein wirklich süßer Kerl.

 

 

Chinchillas: Sechs Chins aus Hoardingfall (RT449)

Animal Hoarding – diese Fälle treffen uns am meisten. Auch diese sechs herzzerreißenden Chinchillas stammen wieder aus einem solchen Fall. Das Tierheim Reutlingen hat insgesamt sieben diesen Falls aus Trier aufgenommen.

Das Alter der Jungs ist leider unbekannt. Drei von Ihnen werden auf höchstens 3 Jahre geschätzt.

Auch kriselt es momentan noch bei der Zusammenstellung der Gruppe. Mit hoher Wahrscheinlichkeit saßen sie vorher in einer anderen Konstellation. Aus diesem Grund herrschen derzeit noch starke Unruhen und es fliegt viel Fell. Sie werden streng beobachtet und die Gruppenkonstellation wird entsprechend angepasst.

Zwei der Chins sind etwas mutiger und haben sich heute getraut Mandeln aus der Hand zu futtern. Der Rest der Truppe ist zwar schüchtern, aber nicht scheu. Mit etwas Auftauzeit gewöhnen sie sich an jede liebevolle, mit Leckerchen gefüllte Hand.

Bei Interesse stehen wir euch für Fragen natürlich zur Verfügung.

vorläufiger Vermittlungsstop (S282)

Nachdem aus einer anderen Gruppe (S281) ein Chinchilla wegen Giardien verstorben ist, wurden alle Tiere aus dem Gelsenkirchener Notfall erneut getestet und werden nun wieder gegen Giardien behandelt, damit sich das Schicksal des kleinen Schnorchels nicht wiederholt.

Bis die betroffenen Tiere nicht endgültig frei von Giardien sind, werden sie nicht vermittelt!

Bunt gemischte Chinchilladamen-WG sucht neuen Wirkungskreis (S282)

Viele von Euch wissen bestimmt um den abartigen Verwahrlosungsfall aus Gelsenkirchen vergangenes Jahr.

Die geretteten Seelen mussten erst wieder aufgepäppelt und medizinisch versorgt werden aber nun sind viele von Ihnen offiziell zur Vermittlung freigegeben und deshalb suchen wir händeringend ein neues schönes Zuhause, bei dem sie die Hölle, die sie durchleben mussten, vergessen können und die schönen Seiten des Chinchillalebens erleben können.

Diese 4 wunderschönen Damen wurden nach der Verwahrung gegen Giardien behandelt und sind nun wieder kern gesund. Natürlich sind sie durch die Erlebnisse mitgenommen, aber wenn man sich mit Liebe und sanft Schritt für Schritt an sie annähert, können sie wieder vertrauen fassen. Sie sind aufgeweckt und neugierig aber natürlich etwas zurückhaltend. Wenn das Eis aber einmal gebrochen ist, sind Chinchillas herzliche und soziale Tiere, die auch gerne mal den Mandelspender näher untersuchen und mit ihm oder ihr interagieren.

Wer möchte diesen wunderhübschen Ladies ein tolles neues, vor allem aber artgerechtes Zuhause mit viel Liebe und Geduld geben?

Meldet Euch bei uns oder direkt im Tierheim Stuttgart