Ratten: News der Dumbo-Crew (PSRT441)

Auch diese Truppe hat allerlei Parasiten aus ihrem vorigen Heim mitgebracht, Giardien, Oxyuren und E.coli werden nun erst einmal behandelt, während sie groß und stark werden. Die zuckersüße Omi konnten wir leider nicht retten, ihr Stand der Eiter in den Ohren, sie kam schon sehr abgemagert hier an und trotz Antibiotikum hatte sie dann auch noch eitrigen Ausfluss aus der Gebärmutter. Es macht uns unendlich traurig, dass so ein Zustand eines Tieres den Besitzern unbemerkt bleibt oder ignoriert wird, wir konnten der kleinen Omi leider kein neues besseres Leben bieten.

Die beiden erwachsenen Mädels sind fit und auch die Babies werden tag für tag wuseliger und zutraulicher, zwei Jungs sind bereits reserviert.

 

Ratten: Neuzugänge, auf in’s neue Leben! (PSRT441)

In unserer Pflegestelle ist ein Rudel gelandet, von denen wir bis zur Ankunft noch kaum Infos hatten, nur dass es drei Erwachsene und 8 Babies sind, die vom Veterinäramt aus schlechter Haltung beschlagnahmt wurden. Dass dann aber SO zuckersüße Mädels und Jungs hier ankommen, hach! <3

Arg viel wissen wir zu der Vorgeschichte der Truppe leider nicht, auf jeden Fall haben sie Atemgeräusche und ziemlichen Juckreiz durch Milben, Kotprobe wird natürlich noch gesammelt. Der erste Blick, vorallem auf die Omi der Truppe, lässt erahnen wie sie wohl bisher gelebt haben, aber eines kann man nicht leugnen: Menschen haben sie positiv kennengelernt! Sie sind allesamt, vorallem die Babies, super lieb. Die Blue Hooded noch etwas schüchtern und die Topaz-Mama noch ein wenig unter Strom, das legt sich aber bestimmt noch. Ausziehen dürfen sie natürlich erst nach Behandlung und wenn die Babies 7-8 Wochen alt sind, Interessenten dürfen sich aber gerne schon mal melden!