Ratten: Liebespärche im Tierheim Reutlingen (RT503)

Ja, es gab mal wieder Nachwuchs. Eine Familie hatte ihre Ratten leider in einem Zooladen/Baumarkt gekauft und wie soll es auch anders sein, einen Bock mit den Mädels mitgekauft welche dann natürlich beide trächtig waren. Leider hat es ein Wurf nicht überlebt aber die anderen werden sowohl von Mama(2) als auch von der Familie nun gut umsorgt und nächste Woche nach Geschlechtern getrennt.

Der Papa (Black Hooded) wurde bereits kastriert und darf nach der Quarantäne wieder zur Mama (Albino) ziehen, welche keinen Wurf mehr hat, die beiden sind diese Woche schon ins Tierheim gezogen, die Babies der zweiten Mama werden wenn sie alt genug sind auch im Tierheim auf ihr neues Heim warten und ein Teil darf auch mit der zweiten Mama in ihrem zu Hause bleiben.