Rennmaus Tessa schon viel zu lange allein (P338)

Die kleine Tessa hat einfach kein Glück bisher. Bereits im Sommer wurde sie mit einer gebrochenen Pfote in einem Keller gefunden und glücklicherweise ins Tierheim Stuttgart gebracht. Zum Aufpäppeln nahm ich sie zu mir und fand nach ihrer Genesung auch recht schnell ein neues Zuhause. Doch die Vergesellschaftung klappte auch nach mehreren Versuchen nicht und so kam sie wieder zurück zu mir. In der Zwischenzeit war eine meiner eigenen Mäuse verstorben, also wollte ich sie behalten und selbst vergesellschaften. Doch es sollte wohl nicht sein, denn während der Vergesellschaftung erkrankte meine andere Maus und ich musste abbrechen. Nun ist sie immer noch alleine und wieder auf der Suche nach einem neuen Heim, in dem sie endlich glücklich werden kann.

Sie ist ein aufgewecktes Mäuschen und recht zutraulich wenn man sich ein bisschen mit ihr beschäftigt. Ein ausreichend großes Laufrad (28cm) sollte im neuen Zuhause vorhanden sein, denn sie liebt es darin zu laufen.

Wer möchte der süßen Tessa zu einem schönen Leben verhelfen?